MINT-Schule

Im Oktober 2016 erhielt unsere Schule in Freising die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule. Sie gehört nun zu einer von bayernweit insgesamt 200 Schulen, die durch ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) überzeugen konnte. Hier geht es zur Pressemitteilung.


v.l.n.r.: MD Herbert Püls (Ministerium für Bildung und Kultus Bayern), Judith Herrmann (Koordinatorin MINT-freundliche Schule Bayern), StRin (RS) Bettina Zrenner, BerRin Stefanie Grandl, RSD Manfred Jahreis, Thomas Sattelberger (Vorsitzender MINT Zukunft schaffen)

Überzeugen konnte unsere Schule beispielsweise durch seine moderne Ausstattung (z. B.: PC, Dokumentenkamera und festinstallierte Beamer in jedem Klassenzimmer), das vielfältige Angebot an Wahlfächern und Förder- sowie Ergänzungsunterrichten, aber auch durch seine langjährige Erfahrung mit iPad- und Forscherklassen.

Kleine Auswahl an Aktivitäten aus dem MINT Bereich:

Exkursion der Klasse 8a zum Experimentiertag im Schülerlabor der LMU

Ob in der Medizin, Pharmazie oder Lebensmitteltechnik: überall dort, wo der Nachweis und die Verwendung sehr kleiner Konzentrationen einer Substanz eine wichtige Rolle spielen, kommt die Nanotechnologie zum Einsatz. Und obwohl dieser Wissenschaftsbereich erst in den Anfängen der Erforschungsteckt, ist er bereits fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. [zum Weiterlesen bitte hier klicken]

 

 

 Informatik Biber 2017

Wie sieht eine robuste Internetverbindung innerhalb der Inselgruppe Ho, No, Ma, Ka und To aus? Wie lautet die Nachricht, die der Biber als Bote übermittelt? Und wie bringt man große und kleine Hunde am effizientesten in eine bestimmte Reihenfolge? Vielfältig und unterhaltsam gestalten sich auch die Aufgaben des jüngsten Informatik-Bibers. [zum Weiterlesen bitte hier klicken]

 

 

Berufskundeunterricht mal anders

In der Woche vor den Herbstferien hatten alle 8. Klassen die Chance, sich in einer
Doppelstunde über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie zu informieren. Unterrichtet wurde aber nicht wie sonst im Klassenzimmer, sondern in einem zweistöckigen InfoTruck, welcher auf dem Pausenhof stationiert war. [zum Weiterlesen bitte hier klicken]

Antibiotika-Resistenzen – Gefahr durch resistente Erreger? 
Ein Expertenvortrag für die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufen

Im Biologieunterricht der achten Jahrgangsstufe steht das Thema „Bakterien“ auf dem Stundenplan der Schülerinnen und Schüler. Mit Hilfe des Mikroskops können die Jugendlichen in diese so kleine und fremdartige Welt abtauchen und sich mit verschiedenen Kulturen beschäftigen. Wie nah am gesellschaftlichen Leben die Thematik aber auch sein kann, erlebten die Schülerinnen und Schüler an zwei Vormittagen in der Realschule Gauting. Ein Experte klärte unsere jungen Wissenschaftler zum Thema Antibiotikaresistenzen auf. [zum Weiterlesen bitte hier klicken]

Die sechsten Klassen auf Tauchgang

Die Klassen 6a, c, d und e durften jeweils einen Vormittag auf Tauchgang im Sealife München gehen. Wir bewunderten viele Fische aus unseren heimischen Gewässern über die Bewohner im Schwarzen Meer bis zur bunten Unterwasserwelt in tropischen Gewässern. Die Schüler bekamen in der interessanten Führung nicht nur einen Einblick in die Vielfalt der Fische, sondern auch einen Ausblick auf das weitere Schuljahr und das Thema Evolution. [zum Weiterlesen bitte hier klicken]

Da laust sich doch der Affe!

Exkursion der 7d und 7e in den Münchner Tierpark Hellabrunn. Biologische Arbeitsweisen wie die Verhaltensbeobachtung und das Protokollieren der Ergebnisse sollten Aufschluss über das Verhalten unserer nächsten Vorfahren bringen. Einen Vormittag lang verfolgten die Schüler gruppenweise mit Hilfe von Fragebögen das Treiben der Primaten. Wo besorgt sich der Affe sein Futter? Und was macht er damit, bevor er es frisst? [zum Weiterlesen bitte hier klicken]

Tierischer Besuch für die Forscherklasse 5b

„Sitz!“, „Platz!“, und „Aus!“ klingen zunächst wie einfache Befehle, die sogar ein Hund versteht. Dass dabei jedoch eine Menge Training, Geduld und Leckerlies dahinterstecken, erklärte uns Frau Richter, die im Mai die Forscherklasse besuchte und viele Fragen beantwortete. Was bedeutet es eigentlich, ein Haustier zu haben? [zum Weiterlesen bitte hier klicken]

And the Biber goes to……

Wie kann man mit fünf Kerzen die Zahl 11 auf einem Geburtstagskuchen darstellen? Wie sieht der richtige Weg einer Kugel im 3-D-Labyrinth aus? Ist der Biber bei seiner vegetarischen Schnitzeljagd erfolgreich? Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Gauting waren eifrig beim Informatik-Biber dabei und stellten sich den unterschiedlichsten Aufgaben. [zum Weiterlesen bitte hier klicken]